25. April 2017
Haus der Kunst, München
Förderung der Ausstellung Thomas Struth: Figure Ground (5. Mai - 7. Januar 2018)

Die Alexander Tutsek-Stiftung ist die exklusive Förderin der umfassenden Thomas Struth-Ausstellung im Münchener Haus der Kunst. Die Stiftung finanziert die Ausstellung zusätzlich zu ihrem laufenden Engagement als Hauptförderin des Haus der Kunst.

Die Retrospektive mit dem Titel Thomas Struth: Figure Ground deckt alle Phasen der herausragenden sowie konsequenten künstlerischen Leistung von Thomas Struth während der vergangenen vier Jahrzehnte ab. Seine Fotografien untersuchen in verschiedenen thematischen Serien die Welt anhand unterschiedlicher gesellschaftlicher und sozialer Themen. Die jüngsten Arbeiten haben nach Serien von Museumsfotografien (Museum Photographs), Urwäldern (New Pictures from Paradise) oder Familienstudien (Familienportraits) das Feld der Wissenschaft und Technologie zum Gegenstand. Diese Fotografien von Forschungseinrichtungen, Chemieunternehmen, Raumfahrtstationen werfen beunruhigende Fragen zur Entwicklung der Menschheit auf.

Seit Juni 2016 ist die Alexander Tutsek-Stiftung Partnerin und Hauptförderin des Haus der Kunst. Über ihre substantielle Förderung hinaus hat die Stiftung in den letzten Jahren Fotoausstellungen der Künstler Stan Douglas und James Casebere unterstützt.

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.hausderkunst.de/ausstellungen/detail/thomas-struth/

Vorschaubild (Ausschnitt):
Fassade Haus der Kunst, 2012
Foto: Maximilian Geuter © Haus der Kunst

Struth_06971_Wangfujing_Dong_Lu (1)

Thomas Struth, Wangfujing Dong Lu, Shanghai 1997 © Thomas Struth© Thomas Struth

Struth_08821_Audience_11 (1)

Thomas Struth, Audience 11, Florenz 2004 © Thomas Struth© Thomas Struth