Verlängerung der Ausstellung in der Alexander Tutsek-Stiftung